Dienstag, 26. Februar 2013

Fan-Mütze Vienna Capitals I

Da wir ja begeisterte Eishockey Fans sind, ist es ja fast eine Schande, das wir bis jetzt keine Mützen in den Farben der Caps hatten.

Da das Wetter im Urlaub auch nicht gepasst hat, haben wir kurzer Hand einen Spiel und Basteltag eingelegt. Passend zum Creadienstag ist dann diese tolle Mütze entstanden:


Die Mütze ist zwar sehr einfach gehalten, macht aber trotzdem was her und ist auch für die Eishalle super warm.

Material: myboshi-Wolle
Stärke: 6-7
Häkelnadel 7 für den Hauptteil, und Häkelnadel 6 für die 2 Abschlußreihen

Farben: Schwarz (Nr 196), Löwenzahn (Gelb, Nr 113), Elfenbein (Weiß, Nr 192)

Das Muster selber war sehr einfach:
Fadenring machen
1. 11 hStb, mit einer KM abschließen
2. 2 hStb in jedes Stb der Vorrunde, mit KM Ende
3. *2 hStb, 2 hStb in ein Stb der Vorrunde*, mit KM Ende
4. *3 hStb, 2 hStb in ein Stb der Vorrunde*, mit KM Ende
5. *4 hStb, 2 hStb in ein Stb der Vorrunde*, mit KM Ende
6. *5 hStb, 2 hStb in ein Stb der Vorrunde*, mit KM Ende
7. *11 hStb, 2 hStb in ein Stb der Vorrunde*, mit KM Ende
ab dann einfach in jedes Stb der Vorrunde 1 hStb und jeweils mit KM Ende

nach 9 Reihen Schwarz, 1 Reihe Weiß, 4 Reihen Gelb, 3 Reihen Schwarz und als Abschluss eine Reihe Gelb aber diesmal Festemaschen jeweils hinten eingestochen, das gleiche nochmals in Weiß. Für diese beiden Reihen hab ich eine kleinere Häkelnadel (wie oben schon geschrieben) verwendet damit das Bündchen etwas enger ist.

Für mich ist die Mütze um 1-2 Reihen fast zu groß. Aber W. passt sie sehr gut.

Viel Spass noch am Creadienstag weiter tolle Projekte findet ihr hier.

Eure

Montag, 25. Februar 2013

DIY Fangriemen für die Handschuhe

Wer kennt das nicht? Da sitzt man am Sessellift will etwas in der Jacke suchen. Dafür muss man sich aber die Handschuhe ausziehen. Dabei ist aber immer die Gefahr groß die Handschuhe in der Wildnis *g* für immer zu verlieren.

Daher hab ich schnell kurzerhand mir Fangriemen für die Handschuhe gemacht. Leider hatte ich nur einen weißen Hosengummi da, aber für diese Woche wird es reichen, und danach werde ich eine hübschere Variante machen.

Liebe Ski-Grüße aus Salzburg

Eure,

Samstag, 23. Februar 2013

Brillen "Socken"

Tja, wenn man doch keine Kontaktlinsen tragen kann muss die Sehbrille unter der Skibrille getragen werden. Aber das tut weh ....

Gottseidank habe ich ja meinen großen Wollsack mit und hab schwups-di-wups am Abend schnell Brillen-Bügel-Socken gestrickt.

Sind zwei kurze I-Cords in der Farbe der Ski-Mütze. Gar nicht so schlecht und sind dankbar bereits in Verwendung.

Ob das wohl eine Marktlücke ist???

Und sie werden tatsächlich getragen.

Liebe Grüße

Donnerstag, 21. Februar 2013

Wenn ein Wollaholic auf Reisen geht ...

... dann kann ich mich nie entscheiden welche Projekte ich mitnehmen soll. Die Frage OB ich was mitnehme hat meine bessere Hälfte eh schon aufgegeben *g*.

Das ist es dann geworden (ein etwas überdimensionierte Sack).
Sieht auf dem Foto zwar nicht so groß aus, ist aber vollgestopft und ziemlich schwer. Und bis zur Abfahrt hat sich der Berg darauf noch vergrößert.

Tja ich gestehe ich bin ein Wollaholic

Eure

Dienstag, 19. Februar 2013

DIY Pom-Pom Schlüsselanhänger

Obwohl ich heute nicht viel Zeit hatte wollte ich den Crea-Dienstag nicht ganz untätig verstreichen lassen.

Außerdem hab ich meinen Autoschlüssel wieder mal fast verloren, weil gar kein Schlüsselanhänger dran war, und deshalb sehr gerne einfach verschwindet.

Animiert durch meinen Samstags-Pom-Pom Erfolg dachte ich mir eine Mini Pom-Pom für meinen Autoshclüssel wäre doch nett. Geworden sind es gleich vier ;)

Die Anleitung wie man Mini-Pom-Pom mit einer Gabel machen kann findet man hier.

Meine Version hat dann so ausgesehen:

Ist gar nicht so schlecht geworden, zumal man so den Schlüssel trotzdem noch gut in die Jean einstecken kann.

Anleitung:
  1. Ich hab eine Fleischgabel verwendet, da ich hier leichter den Faden zum Zusammenbinden durchfädeln kann. Vorsicht: Spitz!
  2. Wolle herumwickeln
  3. Mit langen Faden abbinden (damit man daraus gleich noch ein Band knüpfen können.
  4. Mit den Fingern den Pom-Pom zerwuscheln und zwischen den Händen rollen, damit er schön rund wird.
  5. Wie in alten Kindertagen, Frisör spielen, und dem Pom-Pom eine hübsche Frisur verpassen.
  6. Band knüpfen mit den anderen zusammen binden und am Schlüssel anbinden.

Viel Spaß beim Nachmachen.

Samstag, 16. Februar 2013

Pom Pom DIY mal anders!

Mein Freund wünschte sich an seine Valentinsmütze noch einen Pommel. Und was wäre eine gute Dienstagsfrau, wenn sie ihm diesen Wunsch nicht erfüllen könnte.

Hab noch aus der Volksschulzeit die Erinnerung von mühseligen durchziehen von Fäden im Kopf gehabt, wenn man zwei runde Kartonscheiben mit Loch in der Mitter verwendet.

Da ich aber vor einiger Zeit ein Youtube Video gesehen haben, in dem mit Hilfe einer Gabel ein Mini-Pom Pom gemacht wurde, dachte ich mir, dass könnte ich aus Karton größer machen (aber nach dem selben Prinzip.


Deshalb hab ich mir einen Karton zugeschnitten (etwas breiter als der Pom Pom später sein sollte), einen Schlitz rein gemacht und an den Ende größere Löcher geschnitten damit ich den Faden zum mittig zusammenbinden besser durchfädeln konnte.

Dann viel Wolle herum gewickelt, mittig abgebunden. Dann alles vom Karton vorsichtig runtergeschoben (dabei draufgekommen, man muss ein Loch bis zum Ende des Kartons aufschneiden, sonst bekommt man es nicht mehr raus ;) *g*). Dem Pom Pom mit einer scharfen Schere noch einen Haarschnitt verpasst und fertig war der Pom Pom. Schnell noch an die Mütze genäht und der Samstag Vormittag war auch schon vorbei.



Viel Spaß beim nachmachen

Donnerstag, 14. Februar 2013

Valentinstag 2013

Liebe geht durch den Magen ... das hat sich auch mein Freund gedacht und wir nebst wunderschönen Blumen hat er mir Köstlichkeiten vom Thunfisch gekocht. Die Nachspeise und ein wolliges Geschenk eine Rapid-Mütze kamen dann von mir.



Vorspeise: Tartar vom Thunfisch auf Avocado-Sauerrahme Dip
Hauptspeise: Thunfisch Steak mit gebratenen Garnellen und Salat
Nachspeise: Saure-Erdbeermilch mit Früchten

Schönen Valentinstag euch allen

Dienstag, 12. Februar 2013

Rapid Mütze für den Valentinstag

Als Überraschung zum Valentinstag sollte es diesmal eine Mütze im Rapid (grün,weiß) Stil sein. Da die erste Mütze für den Liebsten zu dünn und kalt war, hab ich den Rat einer guten Freundin befolgt und bin Boshi Wolle (Stärke 7) kaufen gegangen.

Ich muss euch sagen, in Wien ist das gar nicht so leicht. Hier dürfte der Häkel/Strickwahnsinn ausgebrochen sein (was mich aber schon sehr freut *g* ich bin nicht mehr alleine), denn die Wolle ist fast überall ausverkauft besonder die Farbe grasgrün.

Nach viel telefonieren hab ich es dann doch geschafft und nach einer Telefonischen Ansage und SMS von einer Freundin die mir ihr Grundrezept für Mützen verraten hat, hab ich meinen Dienstagsfrauen - Dienstag mit Mütze Häkeln verbracht.

Ich muss gestehen, dafür das ich schon ewig nicht mehr gehäkelt habe, hat es mir diesmal wirklich viel spass gemacht, zumal mit der dicken Wolle ist man sehr rasch wieder fertig ;).

Hier das Ergebnis, kann sich doch sehen lassen:


Liebe Grüße
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...