Sonntag, 26. Januar 2014

Photo A Day Challenge Week 4 #fmsphotoaday

Sodala, kaum zu glauben, auch Woche 4 habe ich durchgehalten. Nur "Your Space" ist ein älteres Bild von mir.

Diesmal hab ich hauptsächlich Instagram Bilder gemacht. Ich freu mich schon soooo wenn ich endlich meine eigene Spiegelreflex habe .... hab mich auch schon für ein bestimmtes "Baby" entschieden. Bald, bald ...

Hier meine Wochenzusammenfassung der FMS Photo A Day Challenge:

Kaum zu glauben, das Taste of Winter und Nice diese Woche aufgenommen wurden. Wo ist nur der Schnee? Es ist Winter!!!! Nicht einmal die Natur kennt sich noch aus.

Schönes WE
Eure

Dienstag, 21. Januar 2014

Photo a Day Challenge Week 2 and 3 #FMSphotoaday

Irgendwie waren die letzten Wochenenden und die letzte Woche verkorkst. Krank ... aber irgendwie konnte ich nicht zaus ins Bett sondern musste ins Büro :(. Das macht irgendwie keinen Sinn, zumal ich es jetzt total verschleppt habe und noch kaputter doch Zuhause liege. Nicht sehr schlau ich weiß.

Daher auch jetzt erst die Zusammenfassung der Fotos von Woche 2 und 3.

Week 2 - FMS Photo A Day Challenge:


Week 3 - FMS Photo A Day Challenge:

Für den Creadienstag hab ich leider zu wenig Kraft ... ich werde jetzt gleich wieder ins Bett verschwinden.

Bleibt Gesund,
Eure

Samstag, 18. Januar 2014

Pom-Pom Blumen

Tja solche Pom-Pom Blumen wollte ich schon lange machen. Zuerst auf Pinterest gesehen, dann beim Kunst Weihnachtsmarkt im Weihnachtsquartier als Deko entdeckt, juckte es mich in den Fingern.

Darum hab ich es dann einfach heute gemacht .... und so einfach und schnell dachte ich gar nicht das es geht. Keine 30 Minuten und ich hatte ein wunderschönes Geschenk für eine Arbeitskollegin.

Zuerst habe ich 3 gleich große Pom-Poms gemacht, wie man sieht hab ich mir in der Adventzeit endlich Pom-Pom Maker geleistet, da ich das Kartonausschneiden Leid war. Und obwohl ich etwas skeptisch war ... die sind echt toll und wirklich viel einfacher zu machen damit. In diesem Fall habe ich Filzwolle verwendet um eine dickere und filzige Erscheinung zu bekommen.


Dann die Pom-Poms einfach auf Äste (in meinem Fall aus dem Garten) mit der heißklebe Pistole kleben.
  


Und schon war das Geschenk fertig. Die Vase hab ich bei Ikea gekauft. Sieht doch ganz nett aus oder?




Schönes werkeln noch. Meinen Post werd ich auch am Sonntag zum ThinkPinkSunday von Flamingotoes schicken.



Dienstag, 14. Januar 2014

Yoga Socken

Ein weiteres Weihnachtsgeheimnis, dass ich lüfte darf: Yogasocken für JUn. Da für die DIY Schmuckmeisterin natürlich nur ein selbstgebasteltes Geschenk in Frage kam, und sie eine begeisterte und langjährige Yogaistin ist (*g* stimmt das so??) und ich auf Pinterest diese Yogasocken entdeckte, dachte ich mir ...... perfekt!

Anleitung gibt es hier.




Die Socken waren doch einfacher als gedacht .... hab ja bei Socken immer etwas Angst vor den Fersen ... :) die konnte ich aber hier ja glatt mal auslassen .... juhuu.


Hier noch ein Foto von der Anprobe. Fuss: JUn *g* passen doch perfekt.

Praxisbericht von JUn zeigt, dass die Socken bei der Aufwärm und AbkühlPhase spitze sind und für Anfänger. Bei komplizierteren Übungen dazwischen ist die Fussfläche etwas zu breit.

Mehr gibt es wie immer beim Creadienstag.

Lg

Samstag, 11. Januar 2014

Totenkopf Tuch

Noch ein Weihnachtsgeheimnis von 2013, mein Totenkopftuch. Ich bin ja nicht gerade die große Häklerin, darum war das Tuch ein kleiner Kampf für mich. Am Ende wurde es dann richtig schön und die neue Besitzerin hat sich so richtig darüber gefreut.

Die Anleitung habe ich hier gefunden, nicht erschrecken, dazwischen steht immer auch die englische Anleitung *g*.


Wer sich erinnern kann, im Dezember hatte ich diese Tuch beim Samstags Kaffee mit.

Schönes Wochenende noch.

Dienstag, 7. Januar 2014

Bobby's Haube in Conny's Hauben Design :)

Bobby, der kleine Hund von Conny (siehe Foto) war so neidisch auf Conny's Haube *g*, dass er auch unbedingt für sein Winteroutfit noch eine passende Haube im Partnerlook brauchte.

Da ich ja für jeden Spass und Spleen zu haben bin .... bin ich diesem Wunsch daher auch gerne nachgekommen und hab schnell am Abend noch eine Haube für den kleinen Stoffhund gemacht.

Gleiche Art und Weise wie bei Conny's Haube nur hab ich hier noch 2 Linien mit lila nachgestickt. Auch sehr nett geworden oder?


Tja mehr wars dann halt auch heute nicht. Ich schau mir nur noch die tollen Dinge von den anderen Creadienstagler/Innen an und dann lass ich den Tag auch gut sein.

Gute Nacht.

Montag, 6. Januar 2014

Photo a Day Challenge Woche 1 #FMSphotoaday

So .... fangen wir gleich mit meinem ersten Vorsatz an, nämlich mehr zu fotografieren und mehr über Fotografie zu lernen.

Dazu mal meine erste Zusammenfassung von Woche 1 von der FMS Photo a day Challenge:

Sowie von der Photo-Friday Challenge: Beginning
Einfach der einzig richtige Beginn für mich, in einen freien Tag. Kaffee, Buch, Sonne und Kater Pauli kuschelt sich dann auch noch zu mir.

Schönes Ferienende


Sonntag, 5. Januar 2014

Neues Jahr, neues Glück ... was es wohl bringen wird?

Spät aber doch setz ich mich hin und mache endlich meine (guten??) Vorsätze fürs Jahr 2014. Seit Tagen möchte ich mich schon zum Computer setzen und hab jetzt schon ein richtig schlechtes Gewissen. Aber so richtig bin ich ich zu gar nix gekommen. Aber genau das ist andererseits auch gut. Klingt komisch, ist aber so *g*.

Der Weihnachtsurlaub war bitter notwendig. Meine Batterien waren wirklich leer und ich merkte wie antriebslos ich wurde und jede Kleinigkeit war in meinem Kopf eine riesen Anstrengung. Das bin einfach nicht mehr ICH gewesen.

Darum finde ich es super, dass wir es im Urlaub geschafft haben, soviele Termine wie möglich abzuwehren und einfach zuhause auf der Couch bzw. in meinem Fall im Schaukelstuhl, mit Christbaum, Feuer im Ofen und das ein oder andere Gläschen Wein zu sitzen. Es tut der Seele gut, nichts machen zu müssen und wie in diesem Fall auch mal einfach nichts machen. Und mit nichts meine ich es auch so. Nichtmal kreativ sein.

Das ist allerdings auf 2 Ursachen abzuschieben. Erstens durchforste ich gerade das www nach der besten Wahl einer Spiegelreflexkamera für mich (hab mir zu Weihnachten von meinen Liebsten Christkindln nur Geld gewünscht) und zweitens ist da ein UFO in meinem Wollkorb derzeit.

Zu Erstens: Bisher hab ich mit einer kleinen normalen Kamera immer Fotos gemacht. Wie ihr vielleicht an den Bildern teilweise gesehen hab, konnte ich mir im Dezember von meiner Arbeitskollegin zwei verschiedene DSRL ausborgen und ausprobieren. Und was soll ich sagen ... das DSRL Fieber hat mich gepackt und ich brenne auf eine eigene Kamera.

Zu Zweitens: Ich kann mich einfach nicht überwinden dieses Ungetüm von "Mein allererstes richtiges Kleidungsstück = Weste" weiterzustricken. Wie ich im Herbst damit begonnen habe, hatte ich soviel Spass daran, aber irgendwie bin ich stecken geblieben. Bin ich doch nur eine Hauben und Handschuh Strickerin?

Aber gut ... jetzt merke ich wie der Urlaub zu Ende geht, morgen ist bereits Hl. 3 Könige, und ab Dienstag hat mich der ganz normale Bürowahnsinn wieder zurück.

Grund genug mein schlechtes Gewissen zu beruhigen und endlich doch etwas machen. Nämlich meinen Eintrag hier über meine guten Vorsätze. Warum gerade hier? Naja, wir wissen ja wie das ist, man hat die besten Vorsätze, und nach ein paar Wochen kann man sich gar nicht mehr daran erinnern. So will ich Nägel mit Köpfen machen und was liegt das pickt *g* und es aufschreiben und manchmal nachschauen kommen ob ich denn noch im Plan bin.

Nachtrag: Fräulein An sammelt alle guten Vorsätze damit wir gegenseitig uns in den Po treten können ;)


Meine Vorsätze für 2014

  1. Photo-A-Day Challenge ein Monat mitmachen (durchhalten) - Jänner 2014 geschafft
  2. Photo-Challenge (ein Foto pro Woche) im ganzen Jahr 2014 mitmachen

    Gut die ersten 2 Vorsätze sind sehr Fotolastig. Bisher war ich ja nur im Stricken und Häkeln und ab und zu Nähen kreativ. Aber wie schon oben geschrieben, hat mich die Foto-Lust ergriffen. Im Laufe des ersten Halbjahres 2014 möchte ich mir auch eine eigene DSRL zulegen. Bisdahin möchte ich aber schon kreativ werden und diese beiden oben genannten Challenges mitmachen. (Bei der 2. Challenge beginne ich mit Woche 18 - Beginnings da dies dem 6. Jänner entspricht). Bis ich meinen eigenen neuen Schatz habe, werde ich einfach entweder mit der geborgten Kamera (so weit ich sie noch haben darf) bzw. mit meiner normalen kleinen Kamera oder auch dem Handy fotografieren. Mal sehen wie lange ich durchhalte. Wir werden es am Blog sehen. Ich werde nicht jeden Tag posten, das entspricht einfach nicht mehr, sondern wöchentliche oder monatliche Wrap-Ups erstellen. Je nachdem wie es sich zeitlich mit Arbeit und Leben ausgeht.

  3. Sew Crazy Monthly Challenge
  4. Fototasche und Trageriemen selber nähen

    Seit einem Jahr habe ich meinen kleinen Nähtisch eingerichtet und die Stoffe liegen Haufenweise herum. Nur leider trau ich mich übers nähen nicht so richtig drüber. Immer wieder so klitzekleine Mini-mini-Projekte, aber zu mehr fehlt mir der Mut bzw. hab ich zuviel Respekt davor. Sehr komisch, denn was soll schon passieren?

    Um mich selbst vor dieser Angst zu heilen, werd ich bei der Sew Crazy Monthly Challenge mitmachen. Ein Nähprojekt pro Monat klingt ja machbar (in der Theorie jetzt zumindest :D ). Und falls ich dann meine DSRL habe folgt Vorsatz 4 ...
  5. Project Life 2014

    Tja das ist so ein nie fad werdender Vorsatz, denn wir, Herr W. und ich jedes Jahr haben und nie wirklich schaffen. Nur hab ich dieses Jahr im Urlaub jetzt einen Begriff bzw. ein Projekt gefunden das es Project Life nennt. Das ganze Jahr in Bildern und gesammelten Karten und Krimskrams festhalten. Wir beide lieben es alte Fotos anzusehen. Das könnten wir den ganzen Sonntag machen. Aber nur am Fernseher ist das halt auch nicht so lustig. Wir nehmen überall Eintrittskarten oder Stadtpläne oder sonstige Erinnerungsstücke mit und hätten die gern dabei. Bisher wussten wir einfach nicht wie man es gut angeht. Fotos in ein Album geben oder in eine normale Mappe um auch die Folder und so einzuheften. Oder doch als Fotobuch drucken lassen? Wir werden es auch dieses Jahr auf der Liste stehen haben, leider bin ich mir nicht sicher ob wir dieses Jahr das richtige Format für uns finden werden. Für Ideen bin ich SEHR offen.
  6. Haus ausmisten und ordnen (tja ein Dauerbrenner)
  7. (obligatorisch wie jedes Jahr) Abnehmen was zu Weihnachten raufgefuttert wurde
  8. Frauenlauf und Zoolauf teilnehmen
  9. neues Blog Design inkl. eigenem Logo
  10. Logo auf Labels für selbstgemachtes Gewand machen lassen
Tja das wärs mal vorerst. Ich werde die Vorsätze mal so stehen lassen und bei Bedarf ändern und erweitern.

Bin schon gespannt was das Jahr uns alles bringen wird.

Aufregend wirds werden, das ist schon mal fix.

Schöne letzten Feiertage, auf ein neues tolles Jahr.

Donnerstag, 2. Januar 2014

Kunterbunte Haube aus Weihnachtsgeschenkwolle

Seht nur was mir das Christkind gebracht hat. Bunte dicke Wolle und neue Stricknadeln. Vielen lieben Dank nochmals an Papa und Gerti.

Natürlich konnte ich die dann nicht einfach so unterm Baum liegen lassen, bzw. hörte ich dauernd diese leise Stimme: ".... nimm mich, verstrick mich ... " *g*

Tja und so ist heute Nachmittag eine ganz neue Haube nur für mich entstanden. Die letzten Hauben waren ja alles Geschenke und so freu ich mich eine neue zu haben. Und die Farben sind SUPER schön.

Einen Bommel werd ich dann noch machen, da ich selbst noch gar keine Haube mit Pom Pom habe.





Die Wolle ist echt superdick und daher mit 9er Nadeln ganz schnell fertig gewesen.

Muster:
40 Maschen Anschlagen.
6 Reihen: Rippenmuster *1 li, 1 re*
1 Reihe Zunahme: nach jeder 10. Masche eine Masche rechts aus Querfaden stricken (44 Maschen)
in Summe ab Anschlag zw. 15 und 20 cm stricken in Kraus Rechts (= eine Reihe links, eine Reihe rechts)

Ca. 15 cm wenn man eher einen Beanie möchte (enge Mütze) bzw. 20 und mehr cm wenn man eine Slouchy will.

Danach mit Abnahme immer in den Rechten Reihen beginnen.
1. Abnahmereihe: * 9 re, k2tog * (40 Maschen)
2. Abnahmereihe: * 3 re, k2tog* (32 Maschen)
3. Abnahmereihe: * 2 re, k2tog* (24 Maschen)
4. Abnahmereihe: * 1 re, k2tog* (16 Maschen)
5. Abnahmereihe: * k2tog* (8 Maschen)

Faden abschneiden durch restliche 8 Maschen fädeln und vernähen

Wolle:
Schachermayr Bravo Big Rainbow
Farbe: 00109

Die Wolle ist echt empfehlenswert. Tolle Farbverläufe und ur weich.

Und da die Mütze seit langem wieder mal etwas nur für mich ist, werde ich heute zum ersten mal beim RUMS mitmachen. Juhu ... freu mich dabei zu sein.

Eure

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...